BLOG VON PENTAIR EUROPE

Pentair-Moment: Matteau findet Inspiration unter der Dusche


„Das Wasser trifft mich wie eine Welle. Es fühlt sich an, als würde man in etwa 3 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. Einseifen, abspülen und ich fühle mich wieder wie neugeboren. Auch mental bin ich wieder absolut frisch – unter der Dusche habe ich immer die besten Ideen. Egal, ob zuhause oder unterwegs, ich brauche einfach dieses druckvolle Erlebnis. Ich bin viel beruflich unterwegs und buche ein Zimmer immer in derselben Hotelkette. Nach dem Betreten des Hotelzimmers prüfe ich zuallererst die Duschqualität.“

Matteau Blanchet, Product Designer

Einfallsreichtum unter der Dusche

Auch wenn Matteaus Einfallsreichtum unter der Dusche ein wenig abstrus klingt, so ist dies nicht absolut abwegig. Untersuchungen von führenden Neurowissenschaftlern deuten darauf hin, dass wir unter der Dusche kreativer sind. Kostbare Zeit für sich alleine in einem warmen, geschlossenen Raum. Frei von jeglicher Ablenkung und ganz auf den Moment konzentriert. In einem derart entspannten Zustand erhöht sich die Produktion des Botenstoffs Dopamin in unserem Körper, und dies wiederum stimuliert nachweislich die Kreativität. Deshalb lieben wir es so sehr, uns zu duschen.

72 % der Menschen haben ihre besten Ideen unter der Dusche

Aber kann es sein, dass Matteaus Inspirationsfluss proportional zur Qualität der Dusche ist? Würde seine Fantasie unter einem Rinnsal lauwarmen Wassers genauso angeregt werden? Wohl eher nicht.


Enthärtetes Wasser ist das Geheimrezept

Wir können die Qualität und Leistung unserer Duschen zu Hause und im Wesentlichen das Wasser, das aus ihnen strömt, kontrollieren. Aber als Gast eines Hotels liegt unser „Duscherlebnis“ in dessen Hand. Wird das Wasser heiß sein? Vor allem morgens, wenn die Mehrheit der Gäste gleichzeitig die Wasserhähne aufdreht. Wird es sauber sein? Niemand möchte eine Duschabtrennung, die aussieht, als wäre sie mit Kalk sandgestrahlt worden. Und wird das Duscherlebnis druckvoll sein, auch im obersten Stockwerk?


Glücklicherweise ist ein belebendes Duscherlebnis für Dutzende oder sogar Hunderte von Gästen eher eine Wissenschaft als eine Kunst. Mit einem richtig konfigurierten Wasseraufbereitungssystem kann jedes Hotel den ganzen Tag über eine durchgehende Versorgung mit hochwertigem Wasser gewährleisten. Dank leistungsstarker Pumpen liefern Duschen im gesamten Gebäude ein druckvolles Duscherlebnis. Ein geeigneter Heizkessel erwärmt kaltes Wasser. Und natürlich das Wichtigste von allem: Wasser. Für eine durchgehende Versorgung mit hochwertigem, weichen und klaren Wasser spielt die richtige Wasseraufbereitung eine entscheidende Rolle. Vor allem aber die Systemkomponenten und der Enthärter!


Die Wissenschaft des Enthärtens

Es gibt viele Gründe, Wasser aufzubereiten und damit die Wasserqualität zu verbessern. Wenn sich ein Hotel in einem Gebiet mit hartem Wasser befindet, ist eine Konzentration an Kalzium und Magnesium der Hauptgrund für hartes Wasser. Unter der Dusche führt hartes Wasser dazu, dass es nicht einseift und auf der Haut möglicherweise juckt. Für das Hotel führt hartes Wasser dazu, dass sich Kalk im Duschkopf, an den Wasserhähnen und ein weißer Kalkfilm auf der Duschtrennwand aus Glas bildet. Letztendlich kann eine Ansammlung von Kalk in einem Wassersystem zu einem verringerten Rohrdurchfluss und einem schlechten Wasserdruck führen – nicht gut für diese „kreativen“ Momente!

Genau deshalb verwenden wir Wasserenthärter auf Salzbasis, um die Mineralien zu reduzieren, die für hartes Wasser verantwortlich sind. Enthärter tauschen Calcium- und Magnesiumionen gegen Natriumionen aus dem im System befindlichen Salz aus. Dieser Ionenaustausch findet im Harztank des Enthärters statt, wo unerwünschte Mineralien aufgefangen, entfernt und ersetzt werden. Von Zeit zu Zeit wird Salz nachgefüllt und der Harztank ausgespült. Das gesamte System wird durch ein Ventil gesteuert, das hartes Wasser hinein- und weiches Wasser herauslässt.


Vielleicht haben auch Sie einen Wasserenthärter zu Hause. Aber enthärtetes Wasser für einen Hotelbetrieb bereitzustellen, ist etwas völlig anderes und erfordert ein Hochleistungs-Enthärtersystem, das dieser Aufgabe gewachsen ist.


Enthärtetes Wasser im industriellen Maßstab

Ein Hotel benötigt aufbereitetes Wasser im industriellen Maßstab. Stellen Sie sich vor: Dutzende von Gästen, die alle gleichzeitig unter die Dusche gehen. Obwohl das Prinzip gleich ist, benötigt man in diesem Fall einen größeren Enthärter mit einem größeren Tank, größeren Anschlüssen und Ventilen und der Fähigkeit, mit enormen Bedarfsschwankungen zu verschiedenen Tageszeiten fertig zu werden. Manchmal können mehrere Systeme so konfiguriert werden, dass sie parallel in Betrieb sind, um in Spitzenzeiten zusätzliche Kapazität bereitzustellen oder als Backup zu fungieren, falls etwas schief gehen sollte.

Bei der Wasseraufbereitung werden möglicherweise aber auch andere Verunreinigungen in der Wasserquelle entfernt. Die besten handelsüblichen Systeme zeichnen sich durch eine Oxidationsfähigkeit aus, die durch einen Katalysator andere Verunreinigungen wie Eisen entfernen kann. Diese Art von Systemen stellen enthärtetes Wasser, entkeimtes Wasser oder eine Mischung aus beidem bereit.


Wenn Sie sich also das nächste Mal unter einer Hoteldusche inspirieren lassen, denken Sie an das für die Wasseraufbereitung verantwortliche „Arbeitstier“ unten im Technikraum. Ihre Kreativität könnte durch Wasser in Spitzenqualität gefördert werden – ganz einfach!

 

Wenn Sie einen Moment Zeit haben …


Entdecken Sie das kommerzielle Enthärtungssystem ProFlow von Pentair


Die Enthärtungs- und Filterlösung ProFlow von Pentair wurde speziell für die Anforderungen gewerblicher Betriebe wie Hotels und Apartments entwickelt. Sie entfernt Mineralien, die zu hartem Wasser beitragen, mit der Geschwindigkeit und dem Umfang, die in hochvolumigen, unter Druck stehenden Systemen erforderlich sind. Pentair ProFlow ist mit Tankgrößen von bis zu 200 Litern erhältlich, die mit mehreren Systemen in Simplex-, Duplex- oder Parallelkonfiguration erhöht werden können.


ProFlow bietet eine große Auswahl an Konfigurationen und ist für den Betrieb mit einem 1-Zoll- oder 1,5-Zoll-Steuerventil wie dem intelligenten NXT2-Controller ausgelegt. Eine Simplex-Konfiguration kann vor Ort bei steigendem Bedarf an aufbereitetem Wasser leicht zu einer Duplex-Parallelanlage nachgerüstet werden.


Pentair ProFlow auf einen Blick

  • Mehrsprachiges, zweizeiliges, gut ablesbares Display = effiziente Installation und Programmierung bedeutet reduzierte Einrichtungszeit

  • Bis zu 200 Liter Enthärter in Simplex-, Duplex- oder Parallelkonfiguration = vielseitiges System, geeignet für mehrere Konfigurationen

  • Nicht nur zur Enthärtung geeignet: ProFlow bietet Multimix-5-in-1-Mittel und Oxidationsmittel bis zu 1 Zoll = Lösungen für verschiedene Wasserarten

  • Hochentwickelter, hochwertiger Glasfaser-Druckbehälter = vollständig korrosionsbeständig und für hohen Arbeitsdruck ausgelegt und getestet

  • Soletanks separat erhältlich = Möglichkeit, die Größe des Soletanks entsprechend der jeweiligen Installation auszuwählen









1 Ansicht

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen