BLOG VON PENTAIR EUROPE

Wir sprechen Ihre Sprache

Wir alle haben es schon erlebt. Beim Versuch, technische Anweisungen in einer Fremdsprache zu verstehen. Mit Google-Translate zu versuchen, den Sinn der Kenndaten eines Produkts zu erfassen. Oder dieser „knifflige“ Anruf, den Sie nicht in Ihrer Muttersprache führen.


Die Welt ist so schon komplex genug, sodass Pentair bereits vor einigen Jahren den Entschluss fasste, seine europäischen Kunden und Partner in ihren lokalen Sprachen zu unterstützen.


Es ist das Ziel, schriftliche Dokumente, Online-Seiten, Produktschnittstellen und sogar menschliche Interaktionen in den Hauptsprachen Europas zu erstellen, sodass niemand sich ausgeschlossen fühlt. Bei Pentair sprechen wir mit denen, die es möglich machen.


Die lokale, sprachliche Unterstützung bedeutet eine Verpflichtung den Kunden gegenüber


Multi-language Technical Sheets
Technische Datenblätter in mehreren Sprachen

„Wir verstehen die lokale, sprachliche Unterstützung als eine Verpflichtung unseren Kunden gegenüber“, erklärt Francois Imhof, European Content Marketing Manager. „Wenn sie sich in ihrer eigenen Sprache verständigen und beteiligen können, wird dadurch ihr Leben leichter.“


„Es ist ein riesiges Vorhaben und in vieler Hinsicht eine sich in ständiger Bewegung befindliche, nie endende Aufgabe. Aus kommunikativer Sicht gesehen, sind wir damit sehr beschäftigt. Wir geben in jedem Jahr für die meisten Produkte neue Wartungshandbücher, Datenblätter und Betriebsanleitungen heraus, ganz zu schweigen von Broschüren und Zusatzprospekten. Außerdem gibt es noch unsere Online-Präsenz – zahlreiche Webseiten und informative Mitteilungen. Allein im letzten Jahr haben wir ca. 100 E-Mail-Aktualisierungen an verschiedene Zielgruppen übergreifend verschickt – das sind fast 800 diverse E-Mails, nachdem alle übersetzt wurden!“



„Anfangs haben wir alles auf Englisch, Französisch, Italienisch, Deutsch und Spanisch bereitgestellt. Dann haben wir Niederländisch und erst kürzlich Polnisch und Russisch hinzugefügt, sodass wir derzeit mehr als 90 % unseres Kundenstamms quer über dem Kontinent abdecken. Im Hinblick auf unser gesamtes Kommunikationsbudget geben wir ca. 10 % zur Unterstützung mehrerer Sprachen aus, wobei das allerdings ein geringer Preis für die Annehmlichkeit unserer Kunden ist.

„Wenn unsere Kunden sich in ihrer eigenen Sprache verständigen und beteiligen können, wird dadurch ihr Leben leichter.“

Francois Imhof, European Content Marketing Manager


 

Sprachliche Schnittstellen erleichtern das Leben


„Unsere Kunden stellen Qualität vor Quantität”, sagt Eliane Poey-Lafrance, Product Manager for Valves.


„Ich bin mir sicher, dass jeder von uns schon eine vielsprachige Gebrauchsanweisung in der Hand hatte, die bei näherem Hinblick von einem Roboter übersetzt zu sein schien. Wenn sich Pentair verpflichtet, Kommunikationen in einer europäischen Sprache anzubieten, ist sie in jeder Hinsicht sorgfältig, umfassend und werden sie überallhin geliefert. Unser Partner ist eine führende Übersetzungsagentur mit Profi-Linguisten, die unser Geschäft und die eingesetzte technische Terminologie verstehen.“

Die NXT2-Steuerung unterstützt mehrere Sprachen

Es sind aufregende Zeiten für die Entwicklung unserer Produktschnittstelle und sprachliche Unterstützung spielt dabei eine wesentliche Rolle. Pentair nimmt auch in diesem Bereich die Spitzenstellung ein.


„Durch die Verbesserung von Bildschirmtechnologie und Konnektivität gibt es bei Ventilsteuerungen die unausweichliche Tendenz hin zu anschaulicheren und hilfreicheren Textschnittstellen statt Symbole und Schaltflächen,“ führt Eliane weiter aus. „Dadurch gestaltet sich die Installation und Programmierung so viel einfacher und schneller. Unsere Steuerungen NXT2 und XTR unterstützen beispielsweise mehrere Sprachen, wobei noch weitere übergreifend geplant sind. Je näher wir dem „Internet of Things“ kommen, desto mehr wird unsere Produktinteraktion über Apps erfolgen. Dadurch werden bald Funktionen wie Offsite-Steuerung und -Diagnose möglich sein... und diese werden natürlich in mehreren europäischen Sprachen unterstützt.“


„Für die Vertriebspartner und Integrierer unserer Systeme sind dies tolle Funktionen, die vieles erleichtern... sowohl ihnen als auch deren Endkunden. Es ist also nicht nur eine gute Zeit, Pentair-Produkte in Europa einzusetzen, sondern es ist auch eine gute Zeit, sie zu verkaufen.“

„Unsere Partner sind Profi-Linguisten, die unser Geschäft und die eingesetzte technische Terminologie verstehen.“

Eliane Poey-Lafrance, Product Manager for Valves

 

Ausbilder ausbilden


Graham Tennant leitet den Service- und technischen Support in Europa des Pentair Filtration Business, wo die sprachliche Unterstützung bei Pentair auf menschliche Interaktion erweitert wird.

„Wir bei Pentair sagen „Made in Europe for Europe“, allerdings würde ich hinzufügen, dass Europäer es unterstützen”, merkt er an.


„Über Europa verteilt wird der technische Support für Pentair-Produkte normalerweise von unserem externen Vertriebshändler- und -partnernetz übernommen. Dazu brauchen sie wiederum unsererseits Vorgaben und in diesem Fall steht ein lokaler Muttersprachler von Pentair bereit zu helfen. Wir nennen es „Ausbilder ausbilden“ – die Garantie, dass die Produktspezialisten in unserer Partnergemeinschaft stets auf dem neuesten Stand sind, damit sie das Wissen an ihre Endkunden weitergeben können.“


„Genau wie unser Kommunikationsteam übersetzen wir in alle europäischen Hauptsprachen, einschließlich Niederländisch, Polnisch und Russisch. Das bedeutet für unsere Partner – aber auch für uns – eine große Hilfe. Im Filtrationsgeschäft gibt es bei uns ein 14-köpfiges Kundendienstteam und weitere sieben Personen beim technischen Support. Sei es eine simple Frage wie „Wo sind meine Leute“ bis hin zu einem komplexeren Systemgespräch kann unser Team helfen, und zwar normalerweise in der lokalen Sprache. Und wenn Sie mehr ins Technische gehen, ist das umso wichtiger.“


„Unser Team kann in der lokalen Sprache helfen. Und wenn Sie mehr ins Technische gehen, ist das umso wichtiger.“

Graham Tennant, Head of European Service and Technical Support

 

Bei „Made in Europe for Europe“ geht es nicht nur um die Herstellung. Es geht darum, wie Pentair Handel betreibt, die lokale Gesetzgebung einhält und natürlich wie wir kommunizieren. Indem die meisten lokalen Kunden in ihrer Muttersprache unterstützt werden, zeigt Pentair seine Verpflichtung, seine europäischen Geschäfte aufzubauen und Ihnen bessere Dienstleistungen anzubieten, ganz gleich, wo Sie sich befinden.


Mehr entdecken auf pentairaquaeurope.com

Ein typischer Arbeitstag. Treten Sie hier hinter die Kulissen mit einem Ingenieur für technischen Support & technische Anwendungen von Pentair.

Die Nachricht über die folgenden Symbole verbreiten

39 Ansichten